Home Home
Themen
Varianten der A 22 veröffentlicht (30.05.2007)

Das im Frühjahr 2006 vorgestellte Variantenspektrum für die Führung der Autobahn wurde in der Zwischenzeit weiterentwickelt und optimiert.

Wertvolle Beiträge lieferten hierbei auch die Erkenntnisse, die mittels eines Online-Verfahrens aus über 500 Anregungen und Hinweisen zum Variantenspektrum gewonnen werden konnten.

Die Bearbeitung des optimierten Variantenspektrums in einer vertiefenden Stufe der Umweltverträglichkeitsstudie und weiterer Fachgutachten (Verkehrsuntersuchung, Raumverträglichkeitsuntersuchung, Kulturlandschaftliches Gutachten, archäologische Untersuchung, landwirtschaftlicher Fachbeitrag und Baukostenermittlung) sind nunmehr abgeschlossen. Die Varianten wurden nach den Kriterien der einzelnen Fachbeiträge bewertet und miteinander verglichen. So wurden gesamtplanerische Hauptvarianten abgeleitet, die wiederum fachplanerisch bewertet wurden. Die hieraus resultierenden Vorzugslinien der Fachgutachter wurden in einem weiteren Abstimmungsprozess zur gesamtplanerischen Vorzugsvariante entwickelt.

Das optimierte Variantenspektrum, die Lage der Hauptvarianten und der Verlauf der Vorzugsvariante der Straßenbauverwaltung stehen nunmehr als Karten zur Information bereit. 

Zurzeit werden von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr die Unterlagen für das Raumordnungsverfahren vorbereitet. Die Antragstellung ist für den Sommer 2007 vorgesehen!

Im Raumordnungsverfahren werden die Unterlagen einschließlich aller Gutachten öffentlich ausgelegt. Zusätzlich wird für alle Internetnutzer mit einem Lesezugriff auf die Online-Beteiligung für die Institutionen ein weiterer Weg zur Verfügung gestellt, um auf die Inhalte der Verfahrensunterlagen zugreifen zu können.

Die Raumordnungsbehörde (Federführung liegt bei der Regierungsvertretung Lüneburg) überprüft neben der von der Straßenbauverwaltung favorisierten Linie (Vorzugsvariante) auch alle anderen untersuchten Varianten und Variantenabschnitte. Aus diesem Grund kann derzeit keiner der Abschnitte endgültig ausgeschlossen werden.

Varianten der A 22 (zu den Karten)

weiterer zeitlicher Ablauf des Verfahrens